Friday, April 13, 2012

FreitagsGedichte


UnWiderRufLich



All diese Beredsamkeit
Nur um Schweigen und Leere
Zu überTünchen
Aber die Schrift bleibt sichtbar


Und das Leben fährt fort
Immer matter
Doch immer schneller


Stopp!
Aber dann hält es an
UnWiderRufLich




Tod


Der Tod
In die Jahre gekommen
Die Haut fahl und faltig
Die Bewegungen fahrig
Der ÜberWurf fadenScheinig
Die Ausdünstungen faulig


Die rostige, schartige Sense
Kaum mehr geschwungen


Tod, wo ist dein Stachel?




Ich bin


Nicht ich habe -: ich sei
Die Leblosigkeit schwerer Worte
Das ZusammenLeben von Worten
Die PflugSpur in WortFeldern
Ich säume den Rain mit Zäunen
Meiner Zuversicht


WortBurgen beworfen mit WortStein
UrGestein
EtyMystisches
Gesängen in den Gängen
Schüsse aus SchießScharten
Schartige Schwerter
HasenSchartige Sprache


Ich singe im Singen
Der Sang gerann
Rennen
Kennen
Flennen


BrackWasser
Worte in Wörter zerTeilt
Eilende Schnellen
VorSchnellen
WortSchnellen


Ich lebe
Innerhalb der Zäune
Meiner Worte


Ich gehe
Fahre
EntFerne mich
Ins Grenzenlose


Lose aus
Lote aus
FadenTiefen
WortTiefen
Tiefen


In denen
Ich bin














No comments:

Post a Comment

Post a Comment