Saturday, July 29, 2017

Kapelle Diefenbach


In Diefenbach steht am Ortausgang in Richtung Wahlen eine kleine Kapelle. Auf der Weiheurkunde kann man lesen: „Der Heiligen Jungfrau Maria wird am heutigen Tage die Privatkapelle der Familie Willems gewidmet und feierlich geweiht / Vortag des Festes Mariä Geburt / Siebter September / Anno Domini 2002“. Anlass für den Bau der Kapelle war die Goldhochzeit von Maria und Peter Willem, die dann im Jahr 2003 gefeiert wurde.

Der Bau und die Einsegnung der Kapelle sind in einem Buch, das in der Kapelle ausliegt, dokumentiert.


Außenansicht der Kapelle



Innenansicht der Kapelle


Aus dem Buch über Bau und Einsegnung

 
Außenansich der Bruder-Klaus-Feldkapelle 
oberhalb der Ortschaft Mechernich-Wachendorf 
vor etwa 8-10 Jahren
 

Die Bruder-Klaus-Feldkapelle hat sicherlich mehr Tourismus angelockt, da die Famile Paul Zumthor als Architekten gewinnen konnte. Mehr Tourismus als den Anwohnern recht war. Aber es geht überhaupt nicht darum, viele Menschen anzuziehen sondern wenigen einen Ort der Stille zu ermöglichen. Darauf sollte man nicht nur die Eifel, sondern auch seine eigene Umgebung näher untersuchen.




No comments:

Post a Comment